Laufende Projekte im Umweltzentrum

Projekt Freundschaftswald in der Türkei

In der Provinz Yozgat, ganz in der Nähe der gleichnamigen Provinzhauptstadt, wachsen die Bäume in den türkischen Himmel. Seit Mitte der 90iger Jahre bepflanzen die Bewohner des kleinen Ortes Kuyumcu Köyü die kahlen Hänge des Dorfes. Angefangen hat es mit dem Areal, das die Bewohner des Dorfes "Freundschaftswald" nannten.

Das Projekt hat in der Provinz im Laufe der Jahre große Beachtung erfahren. Der örtliche Fernsehsender und die Hürriyet haben darüber berichtet. Das interessante an dem Projekt ist, dass es in Zusammenarbeit mit Bielefelder Bürgern umgesetzt wird. Gegenseitige Besuche von Vertretern aus dem Umweltzentrum in der Türkei und DorfbewohnerInnen in Bielefeld haben die Welt zusammenwachsen lassen.

Unterstützen Sie das Projekt. Von Spenden werden neue Bäume gekauft und in den gemeinschaftlichen Planzungen durch die Dorfbewohner gesetzt. Oder es wurde etwa ein Wasserpumpe angeschafft, um die Pflanzen zu wässern. Eine fachliche Begleitung erhält das Projekt durch die Forstbehörde der Provinz.

Wenn Sie sich über den Fortgang informieren wollen, sprechen Sie uns an. Wir verfügen über Karten und Bilder. Jährlich wird dem Umweltzentrum e.V. nachgewiesen, wie die Spenden eingesetzt wurden.

Kontakt: info@umweltzentrum-bielefeld.de

Spenden gerne an 94623 (Kontonummer); BLZ 48050161; aber nie ohne anzugeben: Verwendung Freundschaftswald

 

Kindermeilen 2012

Mai bis Herbst 2012  Die Kampagne will den Kindern vor allem den Spass an aktiver Mobilität vermitteln.  Die Kinder befassen sich in ihrem Alltag spielerisch mit den Themen Nachhaltigkeit, Klimawandel und Verkehrsverhalten.

Die Aktionswoche kann von Mai bis zum Beginn der Herbstferien stattfinden. Der VCD Ostwestfalen-Lippe, mit dem Sitz im Umweltzentrum schickt Ihnen diese Aktionsmaterialien:
- je Klasse 30 Sammelalben und Stickerbögen
- das Begleitheft für Lehrkräfte mit praktischen Hinweisen und Unterrichtsmaterialien.
Die teilnehmenden Einrichtungen führen die Aktion im Rahmen ihrer Möglichkeiten durch, sammeln die Grünen Meilen ihrer Kinder ein und melden uns die Ergebnisse zurück. Die weltweit gesammelten Kindermeilen werden dann symbolisch auf der UN-Klimakonferenz in Katar im Dezember 2012 übergeben.(Textquelle: folgen Sie dem Link in der nächsten Zeile)

Weitere Informationen hier.

 

Null Verkehrstote in Bielefeld!

- eine Aktion des "Bürgerbüro Verkehrssicherheit"

Kontakt:
Tel.: 0521 / 3 29 30 02
E-Mail: owl-buero(at)vcd.org
Web: www.vcd.org

 
Das Bürgerbüro Verkehrssicherheit ist eine Initiative der Gruppe aktiver Fahrradfahrer und Fußgänger - GAFF e.V. und des Verkehrsclubs Deutschland VCD OWL e.V.

Es verfolgt die "Vision Zero" - das Bild einer Zukunft, in der niemand im Straßenverkehr getötet oder für sein Leben geschädigt wird. Unfälle sind zwar wohl nie ganz zu vermeiden - doch darf ein Fehler nicht mit dem Tod bestraft werden!

Vision Zero ist Programm des Landes NRW und der Europäischen Union. Bis zum Jahr 2010 soll die Zahl der Verkehrstoten auf die Hälfte gesenkt werden. In Bielefeld bedeutet dies: höchstens noch 5 Verkehrstote im Jahr (2006 waren es 13).

Aktuelles über die Aktionen, wie z.B. Geschwindigkeitsmessungen mit dem Lasergerät, gibt es auf unserer Internetseite. Anregungen zur Verkehrssicherheit sind willkommen.